Liebe Freunde der Musik.

Wir trauern um unseren Sänger, Gitarristen und Freund Klaus Schmidt.

Klaus war Musiker mit Leib und Seele. Genau deshalb hat er vielen
Menschen mit seinem Tun und seiner Musik Freude und gute Laune bereitet.

Wir trauern nicht nur um einen Kollegen, sondern auch um einen
Nachbarn, besten Freund und Mentor (Zitat Monty).

Klaus war Mitbegründer der „Black Eagles“, die 2020 das 40jährige
Bühnenjubiläum feiern dürfen, das Klaus leider nicht mehr miterleben kann.

Er gründete auch mit seinem damaligen Arbeitskollegen Michael Ohler
aus den Black Eagles heraus das „Micky Ohler Sextett“ das später zur
„Micky Ohler Selection“ umformiert wurde.
Aus der Micky Ohler Selection heraus gründete er dann zusammen
das Duo „Schmidt & Eder“ welches auch 26 Jahre lang auf den Bühnen
dieser Welt unterwegs war.

Nachdem sich „Schmidt & Eder“ im Guten getrennt hatten, fand er den
Platz ein, den er vor Jahrzehnten schon inne hatte und wurde wieder
Sänger und Gitarrist bei der „Black Eagles LIVE-Band“ in der er lt.
seinen eigenen Aussagen jetzt als „Gnadenbrotpferd“ mitspielen dürfte.

Ruhe in Frieden lieber Freund und Kollege.

Als Dankeschön an Klaus folgt hier bald ein Video, das wir aber leider noch nicht veröffentlichen dürfen, weil wir die Freigabe für die Nutzung des Songs „I dreamed there was no war“ von den Eagles (die sein großes Vorbild waren) noch nicht erhalten haben.

Dankeschön schon mal im Voraus liebe Eagles.

Thank you „Eagles“ for – hopefully – allow us to use your Song „I dreamed  there was no war“ for the Sorrow-Video for our Guitar-Man.